Schulsozialarbeit an der Grundschule Süd in Schifferstadt

Die Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse, deren Eltern und an die Lehrkräfte.

Sie beruht auf dem Prinzip der Vertraulichkeit und Freiwilligkeit. Informationen werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn die Gesprächspartner damit einverstanden sind.

Die Angebote der Schulsozialarbeit lassen sich in drei Teilbereiche untergliedern:

Beratung

Bei der Beratung steht immer das Kind im Fokus, auch das Gespräch mit den Eltern und Lehrkräften ist ein wichtiger Baustein. Es geht um die individuelle Beratung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei schulischen und persönlichen Problemen.

Prävention

Schulsozialarbeit trägt mittels sozialer Gruppenarbeit, freizeitpädagogischer Maßnahmen zur Förderung, Verbesserung und Stabilisierung von Entwicklung und sozialer Integration der Kinder bei.

Vernetzung

Sind weitere Hilfen oder Informationen erforderlich, ermöglicht Schulsozialarbeit im Einzelfall schnelle und unbürokratische Hilfe in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Vereinen oder Leistungsbereichen der Kinder- und Jugendhilfe.

Kontakt:

                                                                                       Mo.     07:30 – 13:30 Uhr

Theresa Kessemeier                                                                          Di.       07:30 – 13:30 Uhr

Mobil: 0160-727 6680                                                                      Mi.      08:00 – 16:00 Uhr

E-Mail: kessemeier@zab-frankenthal.de                                          Do.      08:00 – 13:30 Uhr